4 Tipps, wie Du konkret mehr und kreativere Ideen generierst – auch für den Job

“If you want to have good ideas you must have many ideas.”

Sagt nicht irgendwer sondern Linus Pauling, der 1954 den Nobelpreis für Chemie und dann 1963 den Friedensnobelpreis erhielt.

Nur, dass Du’s weisst 😉.


Viele Menschen sind mit ihrer Arbeit unzufrieden und wissen, dass sie etwas ändern wollen oder müssen.

Ich wage auch die These, dass es mit unseren Lebensphasen zu tun hat.

Irgendwann fühlt es sich nicht mehr stimmig an, im selben Beruf zu bleiben, nur weil man lange dafür studiert hat oder weil die anderen es nicht verstehen, wie man seine Karriere “aufgeben” kann. Viele Frauen fühlen sich aufgerieben, fremdgesteuert, im Hamsterrad, suchen nach mehr Gestaltungspotential, mehr Sinn.

Was ihnen oft fehlt: ist die richtige Idee. Die Idee, die eine echte Alternative zur aktuellen Situation darstellt. Die Idee, die soviel Kraft entwickelt, dass sie über Zweifel und Hürden hinwegträgt.

Jetzt funktioniert Kreativität nicht auf Knopfdrucke. Wenn Du Dir mehr Kreativität für Deine Ideen wünschst, habe ich hier ein paar Tips für Dich:

💡Bind’ Dir mal die Schuhe – und zwar anders

Seriously, Nina? Ich hab’ genau gesehen, wie Du mit den Augen gerollt hast 😁. Aber ja, ernsthaft. Google mal nach Schuhbinde-Techniken (es gibt zum Beispiel den Ian-Knot). Du wirst überrascht sein über die Vielfalt, während Du seit der Steinzeit immer denselben machst. Fordere jetzt mal Dein Gehirn raus mit einer neuen Technik. Etwas Neues zu lernen, regt die Kreativität an. Versprochen.

Ach ja, und wie hältst Du eigentlich einen Stift? 😉

💡Geh’ ins Netz

Eine offizielle Einladung zum Surfen. Schon klar, dass ich hier nicht die knuffigen Hundevideos meine, gell!

Höre die Podcasts interessanter Menschen, suche nach TED-Talks, die Dich ansprechen. Das ist eine Inspirationsquelle für neue Ideen, die nie abreisst.

💡 Mach’s mal anders

Gerade jetzt zum Jahresanfang sehe ich viele Posts über den Aufbau von Routinen. Ich sage: mach’s mal anders. Routine ist ein Kreativitätskiller. Putz’ Dir mit der anderen Hand die Zähne, gehe jeden Tag auf einem anderen Weg zur Arbeit. Und nimm bewusst die Dinge wahr, die Du sonst nicht bemerkt hättest. Botschaften auf Werbetafeln, Schildern, Graffiti,… you name it.

Ein neuer Ablauf bringt neue Ideen.

💡 Wundere Dich und bewundere

Ich habe dieses Wochenende meine Stadt mal unter einem ganz anderen Prisma entdeckt, indem ich eine geführte Tour durch Kunstgalerien gemacht habe. Verwunschene Hinterhöfe, extravagante Begegnungen, tolle Farben – es war ein Erlebnis.

Besuche ein Museum, eine Kunstausstellung, bewundere Bilder, Skulpturen, Stoffe, neue Inspirationen sind garantiert!

 

Hast Du Lust auf MEHR bekommen?

Dann habe ich da noch ein Schmankerl für Dich. Für den Gegenwert von 2 Latte Macchiato bekommst Du Spiel, Spass und neue Jobideen geliefert. Hier erfährst Du alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nina-Binvel-BusinessModelYou
mika-baumeister-Y_LgXwQEx2c-unsplash
Nina-Binvel-Blog-Fragen